Wir wollen für unsere Nachbarn da sein!

Hildegard und Edgar hatten mit unseren iranischen Geschwistern eine kleine Weihnachtsfeier vorbereitet und organisiert. Aus unserer Gemeinde waren die Menschen dabei, die sich in besonderer Weise mit unseren Iranern verbunden fühlen. Einige von uns sind im Deutschunterricht tätig, andere helfen bei praktischen und bürokratischen Problemen und bei vielen hat sich ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt. Harald und ich sind seit vier Jahren eng mit Monika und Rezas Familie verbunden.

Unsere Mitarbeiter sind Spitze!

Zu unserer Weihnachtsfeier am 08.12. kamen wieder viele Gäste und es gab wie immer ein super leckeres Buffet. Die Stimmung war ruhig und sehr entspannt, unser Programm gut mit wunderbaren Liedern, einer Andacht, einer schönen Geschichte über eine Weihnachtsgans und dem gemeinsamen lustigen Singen zum Abschluss. 

IMGP3904


1E5D3D35 6422 4A71 ACCF BD3E0841C7B5408 
liebevoll gefüllte, kontrollierte, bei uns in der Gemeinde verpackte Schuhkartons sind auf dem Weg zu den Kindern, für die sie bestimmt sind. 

Wie die große Zahl zustande kommt?

Die Schuhkartons kamen von zwei Untersammelstellen, wo schon kontrolliert wurde, von fünfAnnahmestellenin Schlebusch, Opladen und Langenfeld, die die Päckchen sammelten und an uns übergaben und von unserer Gemeinde.

Danke für eure Spenden, euer Packen, Kontrollieren und Endverpacken!!!

Die Organisation von Weihnachten im Schuhkarton hat sich in den letzten Jahren etwas verändert. 

Auch in mir hat sich nach 11 Jahren der Leitung unserer Sammelstelle etwas verändert, so dass ich die Aktion Weihnachten im Schuhkarton aus verschiedenen Gründen gerne abgeben oder aufhören möchte. Dabei ist es mir wichtig, dass die Annahmestellen, die gerne weitermachen möchten, einen neuen Anlaufpunkt finden. Die Gemeindeleitung und ich sind im Gespräch und werden euch informieren. 

Eure Katja Wieczorek

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ökumenisches Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Guter und barmherziger Gott!In Zeiten von Verunsicherung und Krankheit kommen wir gemeinsam zu Dir und werfen alle unsere Sorgen auf Dich. Du schenkst uns neue Zuversicht, wenn uns Misstrauen und Unsicherheit überwältigen. ...

18.03.2020


Die Steigerung der Katastrophe verhindern

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen unterstützt die Forderung des Europäischen Parlaments, Flüchtlingslager zu evakuieren, um eine Ausbreitung von COVID-19 unter den Geflüchteten zu verhindern. .

25.03.2020

Drei Gründe zu feiern

Die EFG Weinstadt hat groß gefeiert: Vom 5. bis 8.

16.03.2020