Kerze sonntagstreff

Auch in diesem Jahr feierten wir am 02.12.2018 zusammen mit unseren Gästen vom Sonntagstreff eine schöne Weihnachtsfeier. Nach dem Gottesdienst in der FeG packten viele Hände mit an, um Tische und Stühle für unsere Feier auszurichten und zu dekorieren. Dank guter Vorbereitung und Organisation klappte es wie immer gut. Ich hatte dieses Mal den „Roten Hut“ auf, d.h. ich war Ansprechpartnerin für jegliche Probleme und musste dafür sorgen, dass alles reibungslos läuft. Der „rote Hut“ war eine schöne mit Pailletten geschmückte Nikolausmütze und damit war ich nicht zu übersehen.

Ein kleines bisschen Unruhe kam bei uns auf, weil der Caterer nicht zur vereinbarten Zeit erschien. Er konnte uns doch nicht vergessen haben? Na ja, zur Not müssen es heute auch Plätzchen tun. So verschob sich der Beginn der Feier um eine halbe Stunde und wir waren erstaunt, wie ruhig und friedlich es im Raum blieb. Dann kam das Essen doch noch und nach einer Begrüßung von Ingo Scharwächter sangen wir zur Einstimmung Lieder mit unseren Gästen und beteten mit ihnen. Von Anja und Jörg von der FeG hörten wir noch ein schönes Vortragslied zur Gitarre.

Am Buffett gab es kein Gedrängel, sondern es herrschte eine gute Stimmung.

Nach dem Essen las ich eine schöne Geschichte über das Licht der Kerze vor. Es ging darum,  welches Licht wir Menschen sein können für andere und wie gut uns das selber tut. Auch hier aufmerksame Zuhörer, so dass das Vorlesen richtig Freude machte. Mit einem von Monika gedichteten lustigen Lied und einem tollen Sketch von Monika und Wolfgang kamen auch Humor und Fröhlichkeit nicht zu kurz.

Musikstücke mit Gitarre und Klavier gingen uns allen ins Herz und mit dem gemeinsamen Singen konnten wir Gott loben und danken für alle guten Gaben und das schöne Miteinander. Zum Abschluss gab es für alle kleine Geschenke und mit einem Handschlag, der von Herzen kam, wünschten wir alles Gute zum Weihnachtsfest.

Um ca. 15.30 Uhr waren wir etwas müde, aber froh und glücklich über die gelungene Feier. Wir danken Gott für seine Liebe und hoffen von Herzen, dass sein Licht und seine Gnade die Herzen unserer Gäste erreichen konnten.

Marianne Görner-Hohnrath

Social Share:

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stilletag am 8. Dezember 2018 in der EFG Bochum-Linden – Ein Rückblick und eine Einladung

2018 stilletag gruppeEinen ganzen Tag lang Schweigen, nichts sagen! Wer mich kennt, weiß, wie schwer das für mich ist. Eine Auszeit jetzt, wo doch noch so viel zu tun ist? Und wird es dann nicht verdammt laut in mir… und es kommen Dinge hoch oder Gott sagt etwas zu mir, das ich so gar nicht hören will und in meinem Alltag erfolgreich unterdrücke? Und mit 40 Teilnehmer*innen, wie soll da Ruhe und Stille einkehren?Da war aber auch noch eine andere Stimme in mir, ein tiefes Bedürfnis und Verlangen, mich von Gott berühren und Ihn zu mir sprechen zu lassen.

22.12.2018