Freie evangelische Gemeinde Leverkusen Wiesdorf, Dönhoffstraße 86 um 15 :00 Uhr

titelbild 2020 wgt web copyright nonhlanhla mathe

„Rise! Take Your Mat and Walk” (Bild: Nonhlanhla Mathe)

Steh auf und geh! 

So lautet das Thema des diesjährigen ökumenischen Weltgebetstages. Dazu schreibt Frau Irene Tokarski, Geschäftsführerin des deutschen Weltgebetstages, folgende Gedanken : 

Aufstehen. Eigentlich ganz einfach, wir tun es jeden Tag - und doch nicht oft genug. Das Land braucht Weltgebetstag 2020 Komitee Simbabwe copyright wdpicVeränderung, haben die Frauen in Simbabwe erkannt - unseres auch. Wir beten für die Glaub­würdigkeit unserer Kirchen und unseres Landes, sagen Simbabwerinnen - ich auch. Oft wütend, manchmal mit Tränen in den Augen, bete ich für die Glaubwürdigkeit unserer Kirchen, unseres Lan­des und Europas. Aber beten allein genügt nicht, heißt es im Text des Gottesdienstes aus Simbabwe. Informiert beten und betend handeln: Aufstehen und gehen, denn wir dürfen uns nicht fürchten, auf Gottes Wort zu vertrauen! Dazu laden wir Sie ein: Steht auf und geht - für Gerechtigkeit und Men­schenwürde! Voll Gottvertrauen. Für Simbabwe, hier und rund um den Globus. Dann ist Weltgebets­tag - jeden Tag.    (Foto: World Day of Prayer International Comitee)

Weiter schreibt sie noch folgende Zeilen:

In den Briefen aus Simbabwe erzählen die Frauen, die den Gottesdiensttext geschrieben haben, von ihrer Situation. Vieles wird dabei nur angedeutet und es ist sehr wichtig, auch zwischen den Zeilen zu lesen, was uns unsere Schwestern sagen wollen – besonders weil sie die Texte über die Situation im Land der simbabwischen Regierung zur Kontrolle vorlegen mussten. 

Außerdem möchte der Weltgebetstag das hochverschuldete Simbabwe durch eine teilweise Entschuldung entlasten. Deshalb richtet sich der Weltgebetstag, zusammen mit seinen Mitgliedsorganisationen, dem Bündnis erlassjahr.de und anderen mit einer Unterschriftenaktion an die Bundesregierung. Das Geld soll Simbabwe stattdessen in Gesundheitsprogramme investieren, die der Bevölkerung zugutekommen. Unterschriften sind auf einer Unterschriftenliste am Weltgebetstag oder online (www.weltgebetstag.de/aktionen) möglich. 

Eine solche Liste werden wir auch in unserer Kirchengemeinde am Anschluss an den Weltgebetstagsgottesdienst auslegen. 

                                                                                                                                                       Hildegard Lüllau                                                                                                   

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Neu. Starten. Durchstarten.

Wie kann der Glaube in der heutigen Zeit überzeugend weitergegeben werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Seminar „Neu. Starten.

24.02.2020

Vom Dunkeln zum Licht

Carla Fischer beschreibt, wie die Teilnehmenden bei einem Workshop der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal die Jahreslosung künstlerisch sichtbar gemacht haben. .

03.02.2020