Erinnerung an Martin Luther King jr.martin luther king 180477 960 720

Martin Luther King jr., der afroamerikanische Baptistenpastor, der als leidenschaftlicher Prediger des Evangeliums und wagemutiger Streiter für eine grundlegende Lösung der sozialen Konflikte in der Gesellschaft eintrat, wurde vor 50 Jahren, am 4. April 1968, in Memphis ermordet. Seine tiefe Verwurzelung in der Tradition der „schwarzen“, afroamerikanischen Kirchen war eine wesentliche Quelle seiner Verkündigung und seines Handelns. „Die Freiheitslieder der Massenversammlungen sind die Seele der Bewegung, schrieb M.L. King, wir singen sie heute aus dem gleichen Grund, aus dem die Sklaven sie einst sangen, denn wir leben noch in Knechtschaft, und die Lieder tragen zu unserer festen Überzeugung bei, dass We Shall Overcome, Black and White Togehter. We Shall Overcome Someday.“

Neben den Bereichen Gemeinschaft (Leben teilen) und Spiritualität (Gott entdecken) ist die Diakonie (Dienst an Bedürftigen) der dritte Schwerpunkt unseres Gemeindelebens.

Für mehr Infos bitte hier

Danke sagen wir im Namen von 436 Kindern für die Unterstützung der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

S0405 WimS P1040850

 

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Sonntagstreff fand aus terminlichen Gründen schon am 03.12.2017 statt.
Wir Mitarbeiter sind ein gut eingespieltes Team. So wurden die Tische mit Tannengrün und Kerzen festlich geschmückt und auf jedem Tisch gab es für alle einen Teller mit leckeren Weihnachtsplätzchen. Zu Beginn begrüßte Monika Heil unsere Gäste und führte uns während der Weihnachtsfeier durch das Programm.

S04G Logo LutherdekadeS05G Martin Luther King junior

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reformation, da geht was ... weiter!

 Unter diesem Titel zeigen wir im November 2017 die Ausstellung „500 Jahre Reformation“ unseres Gemeindebundes (BEFG) im Rahmen sehr unterschiedlicher Veranstaltungen zum Thema. Reformation als Anlass zum Gedenken und Feiern geht auch uns Baptisten und alle „täuferischen Kirchen“ etwas an. Die Reformation vor fünfhundert Jahren entfachte an vielen Orten Europas eine vielfältige Hoffnung der Erneuerung des Glaubens und führte zur Bildung diverser Gemeinden und Kirchen, die sich heute alle zur großen „Familie des evangelischen Protestantismus“ zählen.

JIM Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JIM - Jesus in the middle - Jesus im Mittelpunkt

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stilletag am 8. Dezember 2018 in der EFG Bochum-Linden – Ein Rückblick und eine Einladung

2018 stilletag gruppeEinen ganzen Tag lang Schweigen, nichts sagen! Wer mich kennt, weiß, wie schwer das für mich ist. Eine Auszeit jetzt, wo doch noch so viel zu tun ist? Und wird es dann nicht verdammt laut in mir… und es kommen Dinge hoch oder Gott sagt etwas zu mir, das ich so gar nicht hören will und in meinem Alltag erfolgreich unterdrücke? Und mit 40 Teilnehmer*innen, wie soll da Ruhe und Stille einkehren?Da war aber auch noch eine andere Stimme in mir, ein tiefes Bedürfnis und Verlangen, mich von Gott berühren und Ihn zu mir sprechen zu lassen.

22.12.2018


Frömmigkeitsformen in der Brüderbewegung

Welche Ausdrucksformen der Frömmigkeit sind typisch für die Brüderbewegung? .

12.02.2019

Ein Traum verändert die Welt

Am vergangenen Wochenende fand die Uraufführung des Chormusicals „Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt“ statt..

11.02.2019